News – Traingsauftakt ist am 04.08.2020

Das Kinder-/Jugendtraining sowie das Erwachsenentraining startet am Dienstag, 04.08.2020. Hierbei ist das Schutz- und Hygienekonzept des TTC Rommerz e.V. zu beachten. Eine Teilnahme am Trainings- und Wettkampfbetrieb ist ohne Unterzeichnung der Einwilligungserklärung zum Hygienekonzept nicht möglich. Der Hygienebeauftragte des TTC Rommerz e.V. ist Torsten Kreß. Er beantwortet Fragen zum Hygienekonzept und stellt auch die Einwilligungserklärungen zur Verfügung.

Jahreshauptversammlung 2020

Der TTC Rommerz e.V. lädt herzlich zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am Freitag, 26.06.2020 um 19 Uhr in die Turnhalle Rommerz ein. Diese Veröffentlichung ist die offizielle Einladung. Persönliche Einladungen werden nicht versendet.

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie sind derzeit beim Tischtennissport Kontakt- und Hygienevorschriften zu beachten. Das Schutz- und Handlungskonzept für den Tischtennissport wird im Rahmen der Jahreshauptversammlung vorgestellt. Von jedem (aktivem) Vereinsmitglied ist eine Einverständniserklärung zu unterzeichnen. Erst nach Unterzeichnung dieser Einverständniserklärung kann wieder am Trainings- und Wettkampfbetrieb teilgenommen werden.

Außerdem beabsichtigt die Gemeinde Neuhof mit dem TTC Rommerz e.V. einen Dauernutzungsvertrag für die Nutzung der Turnhalle Rommerz abzuschließen. Die Inhalte des Dauernutzungsvertrages und die daraus abzuleitenden Maßnahmen werden in der diesjährigen Jahreshauptversammlung vorgestellt und mit den Vereinsmitgliedern besprochen.

Deshalb ist es dieses Jahr zwingend erforderlich, dass insbesondere alle aktiven Vereinsmitglieder an der Jahreshauptversammlung teilnehmen.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:
1. Begrüßung
2. Bericht des Vorstandes
3. Bericht der Kassenprüfer/innen
4. Bericht der Mannschaftsführer/innen
5. Bericht der Trainer/innen
6. Diskussion der Berichte
7. Entlastung des Vorstandes
8. Satzungsänderung: Ergänzung aufgrund des Dauernutzungsvertrages der Gemeinde Neuhof
9. Winterdienst von Oktober bis April
10. Aufsichtsverantwortung im Rahmen des Kinder- bzw. Erwachsenentrainings
11. Schutz- und Handlungskonzept für den Tischtennissport (Corona-Pandemie)
12. Termin- und Mannschaftsmeldung für die Saison 2020/2021 (Fristablauf 01.07.2020)
13. Veranstaltungskalender 2020
14. Verschiedenes

Anträge zur Ergänzung bzw. Änderung der Tagesordnung sind bis spätestens 19.06.2020 bei Simone Höhl schriftlich einzureichen.

Fabian Kreß unter den TOP 16 in Hessen

                    


Bei den Hessischen Tischtennismeisterschaften 2019 der Jungen U11 in Bad Homburg muss sich Fabian Kreß erst im Achtelfinale den besten U11-Spielern aus Hessen geschlagen geben. Insgesamt 48 Teilnehmer sind am Start. Fabian erreicht in der Gruppenphase zu Beginn des Turniers den zweiten Platz.


Im ersten Gruppenspiel ist die Nervosität unter den Spielern noch groß. Fabian Kreß liegt mit 0:2 Sätzen im Rückstand, kann jedoch aufholen und gewinnt in einem spannenden fünften Satz mit 11:9 Punkten sein erstes Gruppenspiel. Seinem zweiten Gegner muss sich Fabian trotz guter Leistung mit 0:3 Sätzen geschlagen geben. Um jetzt noch die KO-Phase des Turniers erreichen zu können, ist ein klarer Sieg erforderlich. Mittlerweile ist Fabian im Turnier angekommen und hat seine Nervosität abgelegt. Vor den Augen der gegnerischen Betreuer lässt er den im Vorfeld stark aufspielenden Jungen aus dem Bezirk Kassel nicht ins Spiel kommen und siegt deutlich mit 3:0 Sätzen.
In der KO-Phase wird ihm die Nummer 7 der Hessischen Rangliste zugelost. Die Euphorie des letzten Spiels sorgt für weiteren Aufwind. Mit ungläubigen Augen verfolgen die beiden Betreuer von Fabian (Vater und Bruder) den Verlauf des ersten Spiels der KO-Phase. Fabian spielt wie entfesselt mit technisch brillanten Schlägen und schlägt seinen Gegner klar mit 3:0 Sätzen. Den dritten Satz gewinnt er sogar mit 11:1 Punkten.
Ohne Erwartungen angereist, erfolgt nun der verdiente Einzug ins Achtelfinale. Fabians nächster Gegner ist die aktuelle Nummer 1 der Hessischen Rangliste. Dieser Junge ist für Fabian nicht zu bezwingen. Am Ende des Turniers erreicht er einen Platz unter den TOP 16 von Hessen. Herzlichen Glückwunsch zu diesem hervorragenden Erfolg!